Donnerstag, 15. Mai 2014

Fimo in der Küche


Was macht man mit zwei Mädchen an einem verregneten Nachmittag?

Zum Glück finde ich in meinem Bastelzimmer immer wieder etwas zum Kreativsein. Irina, meine Tochter, liebt das Arbeiten mit Fimo und will immer wieder etwas Neues ausprobieren.


Diese Schwingbesen (ohne Plastik) sind beim letzten IKEA-Besuch in der Tasche gelandet. Den Handgriff haben wir mit Fimo verziert und anschliessend bei 110 Grad 30 Minuten im Backofen ausgehärtet.

 So war auch dieser Nachmittag ein Highlight für die zwei Mädchen und unsere Küche um ein Stück reicher!

Judith

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen